Festakt im Buchholz Uster

  • Türöffnung

  • Legenden vs Junioren U16 B 4:5

    Fotos & Videos

  • Ansprache

    Fotos

  • Jubiläums Allstars vs NLA 5:4

    Fotos & Videos

  • Essen und Fest

    Fotos

 

Mittwoch, 25. – Freitag, 27. Mai 2016

UHC Uster on Tour

  • Stadthausplatz Uster

    01-160525-Unihockey-mitten-in-Uster
    02-160525-Unihockey-mitten-in-Uster
    03-160525-Unihockey-mitten-in-Uster
    04-160525-Unihockey-mitten-in-Uster
    05-160525-Unihockey-mitten-in-Uster
    06-160525-Unihockey-mitten-in-Uster
    07-160525-Unihockey-mitten-in-Uster
    08-160525-Unihockey-mitten-in-Uster
    09-160525-Unihockey-mitten-in-Uster
    10-160525-Unihockey-mitten-in-Uster

  • Stadtpark Uster

  • Stadtpark Uster

30 Jahre UHC Uster

Am vergangenen Samstag feierte die Ustermer Unihockey-Familie in stimmungsvoller Atmosphäre das dreissigjährige Bestehen ihres Vereins. Rund 400 Spieler und Spielerinnen, Verwandte und Bekannte sowie zahlreiche Ehemalige trafen sich für diesen Anlass in der Buchholz-Halle und kamen in den Genuss von zwei unterhaltsamen «Plausch»-Spielen.

Was 1986 mit einem allwöchentlichen und spärlich besuchten Unihockeytraining innerhalb des Vereins Satus Uster begann, ist mittlerweile zum grössten Unihockeyverein in der Region mit derzeit über 20 Mannschaften und 300 Aktivmitgliedern gewachsen. Diese Erfolgsgeschichte wurde entsprechend gebührend begangen. Die «Legenden», nämlich Spieler und Spielerinnen der ersten Stunde – davon nicht wenige wie Gründer Bert Landolt immer noch aktiv – massen sich mit der U16 in einem ersten Freundschaftsspiel. Dieses hielt gleich zu Beginn eine erste Überraschung bereit, mussten doch die Jungspunde das erste Drittel mit Stockmaterial aus der Unihockey-«Steinzeit» bestreiten. Dank diesem Startvorsprung blieb die Partie bis zum Schluss spannend und ging mit knapp mit 5:4 an die Junioren.

Viele Ehemalige
Mit dem gleichen Resultat bezwangen darauf die «AllStars» das aktuelle Fanionteam. Gespickt mit langjährigen ehemaligen NLA-Spielern wie Edi-Marc Schütz, Marc Huber, David Kaufmann, Thomas «Hü» Hürlimann oder Pascal Sigg musste sich das Team um die beiden erfolgreichsten Trainer in der Ustermer Club-Geschichte, Daniel Brunner und Thomas Eriksson keinesfalls verstecken. Sie alle haben gemein, an einem Aufstieg entweder in die Nationalliga B (2002) oder A (2004 und 2010) beteiligt gewesen zu sein. Auch der erste Schwede Mikael «Mikke» Lundin und der erste Finne Kara Tilhe liessen es sich wie Eriksson nicht nehmen, extra für das Jubiläum in die Schweiz zu reisen. Insbesondere Lundin, der nach eigenen Angaben so gut Schweizerdeutsch spricht, weil Marc Huber derart schlecht Hochdeutsch und Englisch sprach, stand die Freude über das Wiedersehen mit zahlreichen alten Bekannten ins Gesicht geschrieben.

Gemütliches Beisammensein
Im Anschluss an die Spiele stiessen alsbald die meisten der Besucher auf das Jubiläum an und es entstanden zahlreiche Gesprächsrunden, in denen unterhaltsame Anekdoten aus der reichhaltigen Geschichte des Vereins feilgeboten wurden. So rückte die Übertragung des Champions League Finales aus Mailand bei den meisten in den Hintergrund – keine Selbstverständlichkeit!

  • Legenden

    Torhüter

    71 Nathanael Salzgeber

     

    Feldspieler

    TPS Thomas Schmid
    13 Thomas Hartmann
    9 Patrick Messmer
    4 Andi Ruch
    2 Ueli Hediger
    12 Pascal Bischof
    8 Astrid Hauser Hertach
    5 Sandra Kuster
    11 Tirza Jacobi Fluri
    10 Roger Braun
    15 Reto Siegrist
    16 Ueli Höhn
    7 Albert Landolt
    3 Armin Pfister
    6 Beat Badstuber

     

    Staff

    Hansueli Bachmann
    Markus Schmid

  • Junioren U16 B

    Torhüter

    1 Nico Brechbühl
    28 Cyrill Rebsamen
    99 Sebastian Kuhn

     

    Verteidiger

    6 Justin Niedermayr
    8 Vincent Hochuli
    13 Jonas Pagotto
    16 Marco Frey
    21 Patrick Richina

     

    Stürmer

    2 Juri Fischer
    3 Marcel Arnet
    5 Claudio Schmid
    7 Filip Karlsson
    9 Aden Ushiu
    10 Yves Klöti
    11 Cédric Holzinger
    12 Simon Göldi
    14 Dennis Meier
    17 Loris Jensen
    18 Mario Conci
    19 Tobias Kretz
    22 Jovan Raths

     

    Staff

    Severin Binkert
    Stefan Binkert

  • Jubiläums Allstars

    Torhüter

    28 Edi-Marc Schütz

     

    Feldspieler

    14 Thomas Aellig
    22 Bejamin Ambühl
    11 Rino Bartolo
    15 Raphael Berweger
    20 Doninik Bohli
    8 James Bücheler
    3 Domenique Cejka
    26 Sascha Friedli
    7 Fabian Gschwend
    16 Cyril Hänggi
    4 Marc Huber
    18 Thomas Hürlimann
    13 David Kaufmann
    28 Michael Kohli
    23 Patrick Krienbühl
    12 Mikael Lundin
    19 Pascal Sigg
    5 Kara Tilhe
    17 Roberto Vizzini
    15 Thomas Zuppinger

     

    Staff

    Tomas Eriksson
    Daniel Brunner

  • Nationalliga A

    Torhüter

    38 Christoph Tschopp
    48 David Holenstein

     

    Verteidiger

    4 Toni Schläppi
    11 Severin Baumann
    17 Remo Gallati
    22 Nicola Heierli
    74 Nino Scherrer

     

    Stürner

    5 Silvan Bolliger
    6 Florian Nideröst
    19 Fabian Meier
    27 Gabor Büsser
    41 Anjo Urner
    68 Florian Hafner
    87 Manuel Hummer
    96 Simon Suter

     

    Staff

    Simon Meier
    Urs Ambühl
    Christoph Widler

  • 1